Archiv für Februar 2012

Was tun, wenns brenn(er)t? Verdeckte Ermittler & staatliche Repression

Vor­trag zum Hei­del­ber­ger Spit­zelskan­dal // 07. März // 19.​00Uhr // Re­dRo­XX Er­furt

Fast ein Jahr lang ge­wann der Ver­deck­te Er­mitt­ler Simon Brom­ma Ein­sicht in po­li­ti­sche Ak­ti­vi­tä­ten und pri­va­te Be­rei­che links ori­en­tier­ter Per­so­nen­krei­se in Hei­del­berg und Um­ge­bung. Ge­tarnt als or­dent­lich im­ma­tri­ku­lier­ter Stu­dent „Simon Bren­ner“ sam­mel­te er ab Win­ter 2009 um­fang­rei­che In­for­ma­tio­nen über Struk­tur-​en und Ein­zel­per­so­nen, bis er am 12.​12.​2010 zu­fäl­lig ent­tarnt wer­den konn­te. Das Vor­ge­hen von Staat und Hei­del­ber­ger Po­li­zei­di­rek­ti­on, die noch wei­te­re, bis­her un­be­kann­te Ver­deck­te Er­mitt­le­rIn­nen Hei­del­berg ein­ge­setzt hat­ten, ist scho­ckie­rend, aber Teil zu­neh­men­der Re­pres­si­on – vor allem gegen die au­ßer­par­la­men­ta­ri­sche An­ti­fa-​Sze­ne, das ei­gent­li­che Ein­satz­ziel der Spit­zel. Ein Be­richt der ins po­li­zei­rechts­staat­li­che Vi­sier ge­ra­te­nen „Ziel­per­son“ und über die von sie­ben Men­schen an­ge­streng­te Fort­set­zungs­fest­stel­lungs­kla­ge gegen den mit ge­heim­dienst­li­chen Me­tho­den wi­der­recht­lich durch­ge­führ­ten Ein­satz. Mehr Infos auf spitzelklage.​blogsport.​de

Eine Ver­an­stal­tung der Links­ju­gend [’solid] Thü­rin­gen in Zu­sam­men­ar­beit mit der Roten Hilfe Er­furt und dem of­fe­nen Ju­gend­bü­ro Re­dRo­XX. Ge­för­dert durch den Frei­staat Thü­rin­gen.

Nächste Anlaufstelle 9.2.2012

Wegbeschreibung Die nächste Anlaufstelle der Roten Hilfe Erfurt findet am Donnerstag dem 9. Februar 2012
im Filler (Schillerstrasse 44, Hinterhof) um 19.00 statt.

Betroffene staatlicher Repression können sich wie immer dort bei uns melden.