[Aufruf] Prozess zum 17.8.13, 15. Juli, AG Erfurt

Der mutmaßlich letzte Prozess zum 17. August 2013 steht uns bevor. Stefan war mit vielen weiteren Antifaschist*innen an diesem Tag gegen die NPD und ihre Hetze auf der Straße. Im Chaos des Polizeieinsatzes wurde er von einer BFE-Einheit ohne erkennbaren Grund zu Boden geworfen und mehrere Meter über die Straße gezerrt. Nun muss er sich wegen Widerstand verantworten.

Uns kotzt das an, weshalb wir die Soligruppe 1708 unterstützen und dazu aufrufen, den Genossen zum Prozess zu begleiten! Lest hier den Kurzaufruf der Soligruppe und verbreitet ihn.

Kommt am Mittwoch, den 15. Juli 2015, zu 8:30 zum Amtsgericht Erfurt.

Ab 9:00 soll gegen Stefan verhandelt werden. Mit intensiven Sicherheitskontrollen am Einlass und vor dem Sitzungssaal 18 ist zu rechnen. Spenden werden zur Tilgung der Repressionskosten unter dem Verwendungszweck „1708″ entgegengenommen (bar oder Konto).